© Sankt Sebastianus Bruderschaft Euskirchen e.V. vor 1415
St. Sebastianus Bruderschaft Euskirchen e.V. vor 1415
König Bastian Guthausen wird Bezirkskönig 2019   Zum Bezirkskönigsschießen und Bezirksjugendschießen war für den 07.04.19 nach Schwerfen eingeladen worden. Unser Königspaar Bastian Guthausen und Lea Klose sowie unser Prinz Leon Pesch durften am Bezirksmajestätenschießen teilnehmen. Das Schießen erfolgte auf der Schießbahn der St. Seb. Schützenbruderschaft Schwerfen. Die Ergebnisse wurden wie immer für die Siegerehrung zurückgehalten. Die Schützen aus den Vereinen des Bezirksverbandes Euskirchen versammelten sich zur Andacht mit Übergabe der Bezierksstandarte in der Kirche in Schwerfen. Von dort ging es mit einem Festzug zur Schützenhalle zur Bezirkstagung. Zum Ende der Bezirkstagung wurden dann die Schießergebnisse bekannt gegeben. Beginnend mit der  Jugend: unser Prinz Leon Pesch war trotz einer Beinverletzung an den Start gegangen, konnte aber keinen ersten Platz belegen. Hingegen war die Bekanntgabe der Schießergebnisse für uns Euskirchener Schützen sehr spannend bis zur letzten Minute als denn unser König Bastian Guthausen als neuer Bezirkskönig 2019 ausgerufen wurde. Dies war ein bewegender Moment der von allen Schützen, insbesondere den Euskirchenern gefeiert wurde.
Aktuelles
Nachruf Wilhelm Scholtes ist 67 Jahre Mitglied in unserer Bruderschaft gewesen. 1969 war er König der Bruderschaft. Lange Jahre belebte er durch sein aktives Bruderschaftsleben das Zusammenstehen unserer Schützen.  
Nachruf Am 03.04.2020 ist unser langjähriges Mitglied Hans Radermacher verstorben. Hans Radermacher war 66 Jahre Mitglied der Bruderschaft. 1972 wurde er König der Bruderschaft und Bezirkskönig des Bezirksverbandes. Hans Redermacher war zwei Jahre Assistent im Vorstand und zwei weitere Jahre war er für unsere Schützenjugend Jugendleiter. Insbesondere hat Hans Radermacher als aktiver Schützenbruder auch am Aus- und Umbau der Schützenhalle teilgenommen. Darüber hinaus war er 11 Jahre als Kassenprüfer tätig. Bis zuletzt nahm er für sein Alter entsprechend am aktiven Bruderschaftsleben teil. Unser Schützenbruder Hans Radermacher wird wegen der Coronas-Kriese im kleinen stillen Kreis  beerdigt. Laßt uns alle ein Gebet für ihn sprechen.